Die Vorlese fand am 14. September 2019 statt.

Nach der Vorlese am 14. September musste die Hauptlese auf den

21. September vorgezogen werden. Die Wetterprognose für Ende September bis Anfang Oktober war zu schlecht. Dies hat sich im Nachgang als richtig herausgestellt. Trotzdem wurden 100° Oechsle erreicht, was den Elysium 2019 zu einer „schlankeren Diva“ werden lässt.
Der 10. Jahrgang des Elysium in dem Rousseau-Fass 2018 (als Zweitbelegung) verspricht etwas Besonderes zu werden. Jede Traube hatte ich während des Jahres mehrfach in der Hand.

 

Bild 1: die perfekte Welle

Bild 2: ein Maikäfer nascht kurz vor seinem Hinscheiden noch im Elysium

Bild 3: Die Frostrute hat hoffentlich ihre Schuldigkeit getan - nach der „Kalten Sophie“ muss sie gehen...

Bild 4 + 5: Rosen auf dem Weinberg -  der Vorteil ist, dass die Rose empfindlicher gegenüber Krankheiten,    wie z. B. Mehltau ist und somit die Symptome schneller als die Rebe anzeigt.

Bild eins: - Herbstimpressionen (05.11.18)

Bild zwei und drei:  Wildschweine helfen beim Hacken - wie man erkennt gar nicht so schlecht!?